Die Foundation

Das Ziel der AumYogaShala Foundation in Indien ist es, unterprivilegierte Kinder zu unterstützen, ihr volles Potential zu entfalten, durch Yoga. Täglich kostenfreie Yogakurse im Gemeindehaus holen die Kinder von der Straße und ermöglichen ihnen Zugang zu gesunder Ernährung, Kleidung und Ausbildung.

Hier in Ratingen betreiben wir ausschließlich das Fundraising. Durch die Übernahmen von Patenschaften oder gezielten Spendenaktionen werden Gelder gesammelt, um die AumYogaShala Foundation in Gurgaon zu unterstützen.

Foundation-Bildung

Ort und Zielgruppe

Die AumYogaShala Foundation setzt sich für Kinder und Jugendliche aus unterprivilegierten Gesellschaftsschichten in Gurgaon, einem Ort südlich von Neu Delhi (Indien), ein. Anlaufstelle ist das Gemeindehaus in Kanhai Village, wo täglich kostenfreie Yogastunden angeboten werden, die im Herkunftsland des Yoga eine große Akzeptanz finden. Durch den regelmäßigen Kontakt zu den Kindern und Jugendlichen lassen sich deren Bildungsstandard sowie deren grundlegende Versorgung mit Lebensmitteln und Kleidung verbessern.

Im Fokus der Arbeit stehen Kinder und Jugendliche im Alter von 3 Jahren bis Anfang 20, Jungen und seit einem Jahr auch Mädchen. Kanhai Village ist ein sehr armer Stadtteil von Gurgaon und umrundet von Slums. Die Kinder dort, werden am Nachmittag zuhause nicht betreut und/ oder hängen auf der Straße herum. Die Eltern arbeiten oder sind aus vielerlei Gründen (z.B. Alkoholsucht) nicht in der Lage, die Kinder mit dem Nötigsten zu versorgen.

Gründung und bisher Erreichtes

2008 wurde mit dem Angebot begonnen; damals waren es acht Jungs, die regelmäßig am Unterricht teilnahmen.Heute profitieren bis zu 180 Kinder, Jungen und Mädchen, von den kostenfreien Yogastunden. Deren schulische Leistungen haben sich deutlich verbessert, Schulabbrüche sind seltener geworden.

Ein Teil der Kinder hat bei „India got Talents“ teilgenommen und wurde Semifinalist. Dieser Erfolg hat das Selbstbewusstsein der Kinder enorm gesteigert, zudem konnten die Familien durch den Erlös der Show etwas entlastet werden.

Zehn ehemalige Schüler arbeiten heute als Lehrer in Yogaschulen oder selbständig. Das wäre ohne die regelmäßigen Yogastunden und die Flankierung durch die Foundation nicht möglich gewesen.

finalists

Aufgaben und Projekte

  • Bereitstellung eines sicheren Ortes, wo Mädchen und Jungen zusammen Yoga praktizieren und Freunde treffen können, jenseits von Religion, Kaste, Herkunft und sexueller Belästigung.
  • Regelmäßiges Angebot von nahrhaftem Essen und angemessener Kleidung (gerade im Winter)
  • Unterstützung von Arztgängen und medizinischer Versorgung<
  • Förderung der Alphabetisierung (Hindi, Englisch) und allgemeinen Ausbildung
  • Flankierung bei der Berufswahl
  • Talentförderung, z. B. Teilnahme an nationalen Wettkämpfen, Ausbildung zum Yoga-Lehrer
  • Organisation von Stipendien und Patenschaften
  • Forschung im Bereich KinderYoga zur Förderung der Gesundheit und Entwicklung

Charity und Spendenprogramme

Essensspende2

Essensspenden

Jeden Sonntag spendet das Restaurant DiGhent 35 Abendessen.

Kleiderspende

Kleiderspenden

Eine schöne Fügung für die Foundation ist es, dass die Expats im Schnitt alle 3 Jahre weiterziehen und vor dem Umzug ausmisten. Auf diese Weise erhalten wir regelmäßig Kleiderspenden, insbesondere Kinderkleidung.

Wasseraufbereitung-Spende

Wasseraufbereitungsanlage

Die Britisch Contact Group hat eine Wasseraufbereitungsanlage gespendet. Wir hoffen, dass wir damit einen Betrag zur Eindämmung der Typhus-Epidemien leisten können.

Matten-Spende2

Yogamatten und Trinkflaschen

Ein liebevoller Unterstützer, der nicht genannt werden möchte, hat 40 Yogamatten gespendet und 40 Trinkflaschen.

Patenschaften

Einige kleine Yogis haben bereits Paten gefunden. Wenn Du auch ein „special friend“ werden möchtest, dann sprich uns bitte an. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Kind zu unterstützen; z. B. als Einmalspende oder monatliche Unterstützung oder Hilfestellung beim Schulgeld.

aum1

Sapna wird unterstützt von Yvonne, Düsseldorf und Muskan wird unterstützt von Kirti, Düsseldorf

aum2

Rishabh wird unterstützt von Helga, Aachen

aum3

Pratibha wird unterstützt von Aljana, Ratingen

aum4

Rashmi wird unterstützt von Martina, Recklinghausen

Get involved! Mach mit!

Jede Hilfe zählt!

Wenn auch Du helfen möchtest, besuche die Internetseite unseres Vereins oder schreibe mir eine Nachricht.